Was ist ein FSJ?

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein staatlich gefördertes Bildungsjahr für junge Menschen. Das bedeutet: Junge Menschen haben die Möglichkeit, sich zwischen dem Ende ihrer Vollzeitschulpflicht und der Beendigung ihres 27. Lebensjahres ein Jahr in einer sozialen Einrichtung zu engagieren. Besonders wichtig ist hierbei der Bildungsaspekt. Die FSJler stellen nicht einfach nur billige Hilfskräfte dar, sondern wir tragen dafür Sorgr, dass den jungen Menschen Lern- und Erfahrungsräume bereitgestellt werden.

Während des FSJs sammeln die jungen Menschen praktische Erfahrungen um...

  • ihre Persönlichkeit zu stärken,
  • um sich beruflich zu orientieren
  • sich fachlich auf die Berufswelt vorzubereiten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Information

30.10.2020 Hinweise für den Schulbetrieb nach den Herbstfereien HIER

29.10.2020 Handlungsschemata bei Erkältungssymptomen in Bezug auf den Schulbesuch HIER