November 2019: Bergschüler gewinnen Kreisausscheid

Beim Kreisfinale Jigend trainiert für Olympia in der Sportart Tischtennis konnte unser Gymnasium in der WK II mit einem klaren 5:0 gegen das Gymnasium Worbis gewinnen und qualifizierte sich somit für das Schulamtsfinale im Januar in Bleicherode.

In der WK III belegten unsere Schüler nach hartem Kampf den dritten Platz hinter der Regelschule Arenshausen und dem Gymnasium Worbis.

Im Bild rechts die Schüler der WK II Christopher Bachert, Pascal Braun, Markus Bodenberger, Marius Kromer, Nils Ole Graune sowie Jason Nolte.

Links sind die Schüler der WK III Braun, Schütze, Linnekuhl, Kraus sowie Häger und Klaus zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erolg in Bleicherode.

 

 

November 2019: Bergschüler sehr erfogreich beim Hochsprung

Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler unserer Schule nahmen letzte Woche Donnerstag (14.11.) in verschiedenen Altersklassen am Wettkampf "Hochsprung mit Musik" in Leinefelde-Worbis teil. Dabei erzielten die Mädchen in den Altersklassen 12, 13 (Smilla Hildebrand - 1,40m) und 14 (Julia Pukatzki - 1,30m) jeweils den ersten Platz. Besonders hervorzuheben ist dabei Lena Gaßmann, die in der Altersklasse 12 überragende 1,33m übersprang. Franziska Erben  und Charlotte Meier erreichten jeweils den zweiten Platz in ihrer Altersklasse.

Bei den Jungen erreichte Konstantin Große (AK 12) mit 1,25m den zweiten Platz und Luca Salzmann (AK 15 - 1,55m) den dritten Platz. Elias Hartmann sprang überragende 1,63m und sicherte sich damit sowohl den ersten Platz in seiner Altersklasse 15 sowie den Gesamtsieg bei den Jungen. Dafür bekam er einen Pokal.

Bereits bei den jüngeren Altersklassen 8-11 erreichten unsere Schülerinnen und Schüler herausragende Leistungen. Amelie Herche erreichte Platz 3 bei den 10-jährigen Mädchen mit 1,15m, Silla Oesterheldwurde mit der Leistung von 1,10m Fünfte der AK 10 gefolgt von Annika Jung auf Platz 7 sowie Paula Simon als Zehnte und Lilli Sazmann als 13. 

In der AK 11 wurde Paulina Geyer Zweite mit 1,15m.

Bei den Jungen gab es Silber in der AK 10 für Georg Mayer mit 1,15m sowie für Abdul al Ali in der AK 11 mit ebenfalls übersprungenen 1,15m, Oliver Seifert wurde hier mit 1,10m Fünfter.

Für das Top Resultat sorgte Salomon Hildebrandt in der AK 11, der beinahe seine eigene Körpergröße übersprang und die Sprunglatte bei 1,32m überquerte.   Dafür gab es den Gesamtpokal der Veranstaltung in der  Konkurrenz der Jungen.
 

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren