Verantwortlich für den Bereich der Berufsorientierung:

Herr Patrick Barton (p.barton@bergschule-heiligenstadt.de)

 

Verantwortlich für das Berufspraktikum:

Frau Susann Mayer

 

 

Berufsorientierung

Berufs- und Studienorientierung sind wichtige Aufgaben jedes und so auch unseres Gymnasiums, vor allem der gymnasialen Oberstufe, in deren Verlauf die Schülerinnen und Schüler entsprechende Weichen stellen müssen. Die Berufs- und Studienorientierung an der Bergschule St. Elisabeth, Kath. Gymnasium ist im Allgemeinen Aufgabe aller Kolleginnen und Kollegen, die in den Jahrgangsstufen 10 bis 12 unterrichten. Das Abitur soll die allgemeine Hoch-schulreife vermitteln. Entsprechend hat der Unterricht ganz wesentlich inhaltlich und formal eine studienvorbereitende Funktion. Manche Schüler entscheiden sich nach Klasse 10 oder Jgst. 12 auch für eine berufliche bzw. eine duale Ausbildung. Von daher darf es nicht ausschließlich Studienorientierung sondern auch Ausbildungsorientierung am Gymnasium geben.


Die Koordination der Berufsorientierung lag lange Zeit im Aufgabenbereich der Oberstufenleitung. Aufgrund der ständig zunehmenden Aktivitäten in diesem Gebiet wurden die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt. Aktuell übernimmt Patrick Barton die allgemeine Koordination der Berufsorientierung, Susann Mayer ist die Verantwortliche für das Berufspraktikum in der 11. Jahrgangsstufe, Kathrin Fiebelkorn organisiert das Sozialpraktikum Compassion und Anja Schwanstecher ist als Oberstufenleiterin verantwortlich für die Stipendienprogramme der Stiftungen. Darüber hinaus sind viele weitere Kolleginnen und Kollegen in die Arbeit zur Berufsorientierung eingebunden. Die Betreuung des Seminarfachunterrichtes, das Bewerbungsschreiben im Sprachunterricht, der Fachunterricht Wirtschaft und Recht oder die Betreuung der Projekttage zur Berufsorientierung sind nur einige der unterrichtsbeglei-tenden Aktivitäten der Berufsorientierung. Es gibt auch zahlreiche außerunterrichtliche Aktivitäten, welche von verschiedenen Kooperationspartnern unterstützt werden. Die Abbildung gibt einen Überblick über die jährlichen Aktivitäten in den einzelnen Jahrgangsstufen.


Die Berufs- und Studienorientierung an der Bergschule soll den Schülerinnen und Schülern repräsentativ ein breites Spektrum möglicher Wege aufzeigen und den Schülerinnen und Schülern helfen, individuelle Fähigkeiten zu entdecken, die einer konkreten Ausbildungs- oder Studienwahl zu Grunde liegen.


Als regional verwurzeltes Katholisches Gymnasium liegen uns Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der näheren Heimat sehr am Herzen. Ebenso wollen wir die jungen Menschen darauf stoßen, dass Berufe im Dienst Gottes, der Kirche und der Menschen sinnvolle und erfüllende Wege darstellen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Patronatsfest 2018:

15. Nov. Kabarettabend,
19 Uhr, Aula

16. Nov. Schulfahrt nach Erfurt