Geografie an der Bergschule

Willkommen bei der Fachschaft Geografie und im bilingualen Zweig des Faches Geografie!

"Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geographie. - Geographie ist die Mutter der Wissenschaften!"(Immanuel Kant, 1724-1804)

"Geographisch zu denken ist eine andere Art zu sagen: Sieh genau hin, und stell alle nahe liegenden Annahmen in Frage." (aus: K. C. Davis)

So will auch die Fachschaft Geografie des Katholischen Gymnasiums Heiligenstadt gemeinsam mit den SchülerInnen im Unterricht genau hinschauen, um die komplexen Vorgänge in und auf der Erde verstehen zu können. In einer globalisierten Welt ist es wichtig, die Wechselbeziehungen von menschlichem Leben und räumlichen Gegebenheiten zu vermitteln aber auch aktuelle, geographisch relevante Phänomene wie der Klimawandel, Erdbeben, Hochwasser, Bevölkerungsentwicklung und Ressourcenkonflikte werden genau unter die Lupe genommen und hinterfragt. Dabei helfen Exkursionen, die jeweiligen Themen auch praktisch erfahrbar zu machen.

Die Teilnahme am bilingualen Geografieunterricht ist ab Jahrgangsstufe 7 mit entsprechender Voraussetzung möglich und führt die SchülerInnen bis zum bilingualen Abitur im Fach Geografie. In den Jahrgangsstufen 5/6 findet hierzu Vorbereitungsunterricht statt. Insgesamt gesehen hat der bilinguale Unterricht dieselben Ziele und Lerninhalte wie der deutschsprachige Fachunterricht, wobei diese in englischer Sprache vermittelt werden. Die SchülerInnen sollen so bei Teilnahme bis zur Jahrgangsstufe 12 neben dem  Sachfachunterricht in der englischen Sprache nahezu muttersprachliche Fähigkeiten erreichen.

(Stand Oktober 2018)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Information

27.11.2020 Hinweise für den Unterricht ab 1.12.20 (Stufe GELB) HIER

26.11.2020 Veränderte Gottesdienstzeiten bis Weihnachten (Martinskirche) HIER

29.10.2020 Handlungsschemata bei Erkältungssymptomen in Bezug auf den Schulbesuch HIER