Aktuelles

Mit dem Segen der Sternsinger ins Jahr 2020

Am Donnerstag, den 9.Januar 2020, fand an unserer Schule der Festgottesdienst zum Jahresbeginn statt.

In dem vorbereiteten Anspiel durch die Klasse 10a wurde uns verdeutlicht, wie wichtig in unserem Leben Zeichen der Orientierung sind. Pfarrer Möller, der dieses Mal alleine den Gottesdienst zelebrierte, da unser Schulpfarrer Markus Könen krankheitsbedingt fehlen musste, erläuterte die Orientierungszeichen sehr ausführlich in seiner Predigt. Manchmal wird es eng auf unserem Lebensweg, wir geraten an ein Stoppschild und müssen innehalten, wir müssen mit Gegenverkehr/ „Gegenwind" rechnen oder wir geraten einfach in eine Sackgasse und müssen uns neu orientieren. Wer hilft uns in solchen Situationen? – Gott. Durch ihn bekommen wir immer wieder Unterstützung und können auf ihn vertrauen. Er ist bei uns.

Am Ende des Gottesdienstes wurden die Sternsinger Emma, Hedwig, Smilla, Eni, Antonia, Lea Sophie, Jasmin, Lena, Sarah, Lilli, Elisa und Mia aus den 5.Klassen gesegnet. Anschließend machten sie sich gemeinsam mit Frau Göbel, Herrn Kaes und Frau Goldhorn auf den Weg zu den Klassen- und Fachräumen in unseren Gebäuden und brachten den Segen ‚Christus mansionem benedicat‘ für das Jahr 2020.

20*C+M+B+20


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Freiwilliges Jahr an der Bergschule HIER

Informationen zu Corona und Schulorganisation HIER