Aktuelles

Corona-Virus zwingt amerikanische Gäste der Bergschule zur vorzeitigen Abreise

Nachdem am vergangenen Freitag (13. März 2020) bereits unser  Austauschschüler Alex aus dem Jahrgang 11 zum großen Bedauern seiner Mitschüler/innen und seiner Gastfamilie Hals über Kopf Deutschland in Richtung seiner amerikanischen Heimat verlassen musste, traf es nun auch unsere amerikanische Sprachassistentin Sabrina Black aus Milwaukee, Wisconsin. Im Rahmen dieser Rückholaktion, wurden alle Sprachassistenten/innen, die über die Organisation Fulbright ein Assistenzjahr an deutschen Schulen verbrachten, unverzüglich in ihre Heimat zurückbeordert, wo sie erst nach zweiwöchiger Quarantäne zu ihren Familien zurückkehren können. Sabrina war eine große Bereicherung für den Englischunterricht aller Klassenstufen.  Wir wünschen ihr alles Gute für ihre Zukunft.
(v. A.)


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren

Geistliche Begleitung zu Corona-Zeiten HIER

Aktuelle Information zum Umgang mit dem Corona-Virus: HIER

(Stand: 20.3.20)